Arrestation d'un délinquant recherché avec un mandat d'arrêt européen

Saarbrücken (ots) – Am gestrigen Donnerstagnachmittag, 10. Dezember 2020, nahmen Beamte der Zielfahndung des Landespolizeipräsidium (LPP) im Bereich Völklingen einen 45-jährigen französischen Staatsangehörigen fest, der aufgrund eines europäischen Haftbefehls zu 3 ½ Jahren Freiheitsstrafe in Frankreich verurteilt ist.

Auch das LPP ermittelte bereits wegen zahlreicher Straftaten, unter anderem schwerer Raub, gegen den Mann. Durch intensive Nachforschungen der Zielfahnder ergaben sich Hinweise, dass sich der Gesuchte im Bereich Völklingen aufhalten soll. So konnte er gestern in Ludweiler lokalisiert und nach kurzer Verfolgung auf der Landstraße L 165 durch die Einsatzkräfte festgenommen werden.

Der Franzose wurde noch am Abend dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Saarbrücken vorgeführt. Nach Verkündung des Haftbefehls wurde er in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken gebracht, von wo die Auslieferung nach Frankreich erfolgen wird. Die Ermittlungen dauern an.

Source: Lire ici
Écrit à l'origine par: Siège de la police d'État de la Sarre

Informations:
Le texte est un communiqué de presse de l'autorité de police compétente. Le texte n'a pas été édité ou modifié par notre équipe éditoriale.